Gut(t)enberg

Tja, was soll man noch dazu sagen, eigentlich ist alles geschrieben.

Hätte man sich ja auch denken können, der Name ist ja schon ein Plagiat und dann noch falsch geschrieben :-)

abgesehen von der ebenso fraglichen vorigen sog. Karriere des genannten.

Trotzdem führt sowas natürlich genau zu der Tatsache unter der die Parteien schon lange leiden: Politkverdrossenheit der Wähler.

Das gegenseitige hoch- und runterdrücken der Oppositionen, nur um und gerade vor Wahlen in einem (scheinbar) glanzvollen Licht dazustehen,

mit angeblichen Leistungen und Versprechen zu glänzen, die  man nicht, nur teilweise oder gar nicht errreicht, aber vorher

großmaulig versprochen hat, sowie nicht zuletzt das ewige Rumgefriemel in persönlichen Vor- bzw. Nachteilen von anderen Mitbewerbern…….nervt.

Viel schwerer wiegt da für mich die Tatsache, das es genau diese Dinge sind, die das verhindern,

was “unsere” gewählten Vertreter eigentlich machen sollten, nämlich Politik und zwar für uns, nicht gegen sich selbst.
Das können wir alleine !

Da helfen dann auch nicht 10 oder mehr Stimmen, wie bei der Wahl in Hamburg:

Hier ist meine, zwar nur eine, aber die ist : DAGEGEN !

is richtich :-)

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.