Kinderlärm Gesetz

Die Diskussion gibts ja auch schon länger, da kann ich mich schon wieder dermaßen aufregen :-) (als Vater eines 5jährigen “Wohnzimmertalibans” sowieso..)

Zitat:

Mit der Gesetzesänderung werden zudem die Hürden für neue Kindereinrichtungen und Spielplätze gesenkt. Eine Novelle des Bauplanungsrechts,

in der klargestellt werden “soll”, dass Kindertagesstätten künftig auch in reinen Wohngebieten grundsätzlich zulässig sind, ist” in Planung”.

Anlass für die Neuregelung ist, dass Anwohner einige Male erfolgreich gegen Kindertagesstätten vor Gericht geklagt hatten. Die Kläger beriefen sich dabei auf das Bundes-Immissionsschutzgesetz und machten einen Umweltschaden geltend.

Zitatende

Kindertagesstätten “grundsätzlich” auch in reinen Wohngebieten…………das riecht doch danach, das es genau so weitergeht wie früher, irgendein Misantrop und kleinkinderfressender Nervkopp klagt dann wieder so lange, bis das grundsätzlich wieder ausgehebelt ist. Mann Mann.

Auf die Idee, einen Kindergarten wegen Lärmbelästigung nach dem Immissionsschutzgesetz, wegen Umweltschaden zu verklagen muß man erst mal kommen und dann wird so eine Klage auch noch angenommen…….da fehlen mir die Worte. Wenn das nicht Menschenverachtend ist.

Am besten bauen wir die Kigas irgendwo draussen am Randgebiet, oder auf stillgelegten Landwirtschaftsflächen und Industrieruinen, sperren die Kinder da ein und gut ist, oder wie ?

Wenn sie dann alt genug sind um zu arbeiten, holen wir Sie wieder raus……

Besser noch, wir kriegen gar keine mehr, dann erledigt sich das Ganze bald von selbst, spätestens dann, wenn die letzten Rentner ausgestorben ist und andere, kinderfreundliche Kulturen unser ausgestorbenes Rentner_Deutschland wieder bevölkert haben.

PS: Wieso beschwert sich eigentlich keiner über die ganzen Altersheime überall, vor allem in Wohngebieten (und im Bundestag)

so oft wie da Alarm ist, mit Rettungswagen etc ? Ist doch viel lauter, oder ?

Also , wech damit.

Und die gleichen Leute, die wegen so was klagen haben auch kein Problem zB auf einem Konzert oder vor der Glotze, beim Grill oder Dorffest lautstark Ihre Emotionen rauszulassen, egal ob es dem Nachbarn gefällt oder nicht….da nehme ich mich nicht aus, nennt sich Lebensfreude oder so.

Aber das ist heutzutage überbewertet…also RUHE JETZT !

is richtich :-)

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.