Archiv für Juni 2011

Wolken…

Wer sich schon immer gefragt hat, woher die Wolken kommen:

Die Wolkenmaschine steht in Rostock am Hafen.

So.

isrichtich :-)

Wolkenmaschine

Wolkenmaschine in Rostock

und hier der aktuelle Wetterbericht…

Wenn man viel Zeit mit Radiohören,im Auto,Büro oder sonstwo verbringt,

fällt einem auf, das der sog. aktuelle Wetterbericht sich alle paar Stunden um

180 Grad oder mehr dreht, so wie der Wind.

Ich weiss nicht wann ich das letzte Mal einen zutreffenden gehört habe, das war wohl noch

damals, ja, damals vor hundertzwanzig Jahren, da war man noch ehrlich, poperlich.

Und hier der brandaktuelle Wetterbericht bei Wetter.de für Donnerstag:

“Der Himmel ist nur mit kleinen Wolken verschleiert, die Sonne versüßt uns den Tag.

Dabei regnet es durchgängig.

Der Wind kommt aus dem Westsüdwesten und erreicht dabei 22 km/h.

Es kommt zu Niederschlagmengen von 1 – 3 l/m², die Niederschlagwahrscheinlichkeit beträgt 74%, die Luftfeuchtigkeit 61%.”

Rechnen wir das mal aus, heisst das: Sonne durchgehend, Regen durchgehend und das Ganze mit 22km/h bei einer

Niederschlagswahrscheinlichkeit von 74%, plus Luftfeuchtigkeit 61% (bei durchgehendem Regen,klaro)

macht zusammen: DONNERSTAG ! Stimmt !

AAAHJA…..ne,klar,isrichtich :-)

Datenbereinigung…

Die Beigabe von Waschmittel,Fleckentferner und einer 60 Grad Wäsche, inklusive anschliessendem Trocknen

im Kondenstrockner

…eines 8GB USB Sticks, ist die sauberste Lösung einer Datenbereinigung, durchgeführt von Frau L. aus HH.

Umso erstaunter der Verfasser und Ehemann, nachdem er den Stick aus dem Trockner geholt hat und

Frau L. eindeutig darauf hinweist, das keinerlei Waschanweisungen am oder im USB Stick angebracht sind

und Datenbereinigung “per Se” anders angewandt wird….danach aber feststellt, das alle Daten noch da sind :-)

Siehste, sagt Frau L. aus HH, sind die Daten also doch sauber !…

(waschen auf eigene Gefahr! die Bereinigung der Daten von Viren und Trojanern

durch die Wäsche konnte nicht nachgewiesen werden, Waschmittel von Antivir verwenden !)

Unsere Empfehlung also für waschfähige USB Sticks: 8 GB Data Traveller von Kingston :-)

isrichtich :-)

Hamburg – Kalifornien und zurück

Auf zu neuen Taten.

Pfingsten lädt zum langen Wochenende ein.

Ins Ausland, nach Kalifornien. Das liegt, wie jeder weiss genau neben Brasilien.

Das das in Norddeutschland in Kiel, Schönberg liegt, ist wohl auch klar :-)

Papi hat ein neues Fahrrad, der Lüdde auch.

Das Wetter zeigt sich hier noch grau und pieselig, aber die Webcam in Kiel sagt was anderes. Also los.

Strand Kalifornien

Strand Kalifornien

Zuerst steuern wir den Stellplatz Mittelstrand an. Der ist aber so voll, das wir nach einem Kilometer Rückwärtsgang auf dem Campingplatz

California landen. Gut gelegen, alles da, einen Platz kriegen wir auch noch mittendrin, also bleiben wir.

Sanitäranlagen sowie Freizeitangebot ok. Preis um die 24 Euro am Tag, mit Womo zwei Erwachsenen und einem Kind.

Wasser,Strom,Kurtaxe inkl. (Dabei wollen wir nur Radfahren und brauchen kein Taxi, aber naja)

Der kilometerlange Weg am Deich direkt hinterm Strand eignet sich für prima Radtouren.

Fahrradweg Schönberg bis Laboe

Fahrradweg Schönberg bis Laboe

JL auf seinem neuen,grösseren Rad, wir stellen verwundert fest, das er sich binnen Minuten

an das grössere Fahrrad gewöhnt und mit uns Kilometerweit am Strand längsradelt und schaltet, als hätte er

nie was anderes getan. Super.

JL Fahrrad

JL Fahrrad

Wir fahren kurz um die Ecke und landen direkt am Strand im stattfindenden… den den den….Drachenfest,

mit Fressbuden,Bier,Spielzeug…..und zur Überraschung einer Liveband, die weltberühmten California Cornflakes. (…nie gehört:-))

Spielen aber sauber,routiniert und gut, Unterhaltung satt !

Drachenfest Schönberg

Drachenfest Schönberg

Der Lüdde spielt derweil stundenlang am Drachen- und Gedönsverkaufsstand, während wir der Mukke lauschen.

California Cornflakes

California Cornflakes

Die Sonne kommt raus und bretzelt uns auf den Pelz bis abends, wie bestellt.

Drachenfest Schönberg

Drachenfest Schönberg

Die kleinen Drachen kommen dann auch langsam, aber nicht ganz hoch, zu wenig Wind.

kleine Drachen :-)

kleine Drachen :-)

Dann sind wir auch schon um 2330 Uhr zurück am WOMO, nachdem wir den Sonnenuntergang am Strand belauscht haben.

Sonnenuntergang Schönberg

Der zweite Tag wird mit einer noch längeren Radtour begonnen und endet wieder am noch stattfindenden Drachenfest und

am Strand.

Abends guckt die Mutti noch Rosamunde Pilcher und der Vati in die Röhre :-)

DVB-T Empfang prima, WLAN auch vorhanden auf dem Campingplatz ,UMTS und Handyempfang 4 Striche, sehr gut.

Alle anderen Bilder wie immer in einer extra Fotogalerie hier:

http://www.hamburger-ansichten.de/Kalifornien/

Na dann, Gute Nacht.

isrichtich:-)

Fehmarn

Erster Versuch Fehmarn, Wulfener Hals:

Urlaub Juni 2011

Urlaub Juni 2011

image

Nun sind wir seit Montag dem 30.05.2011 hier am Wulfener Hals, Fehmarn, bei bestem Wetter.

Losgefahren um die Mittagszeit erreichten wir nach halsbrecherischer Fahrt mit mindestens 110 km/h,

gefühlt 160 (wegen dem Lärm) ca. 1 Stunde 20 Minuten später den Campingplatz.

Das Wetter war schon fast zu gut.

Fehmarnsund Brücke

Fehmarnsund Brücke

Ein Platz war schnell gefunden.

Zwischen den Neureichen haben wir uns breit gemacht und heimlich unseren Rost verteilt :-)

Stellplatz WOMO

Stellplatz WOMO

Anschluss haben wir schnell gefunden,alle locker drauf. Die Ostsee ist gleich 50 Meter nebenan, dadurch auch fast immer eine leichte Brise.

Aussicht vom WOMO Dach

Aussicht vom WOMO Dach

Die Sanitäranlagen sind vom Feinstem, Supermarkt,Bistro,Restaurant mit zivilen Preisen,

ein Swimmingpool mit Whirlpool, Eiscafe, Animationszelt für Kinder mit Hüpfburg,Disco,

Kneipe,Spielplatz,Ponyreiten,Surfschule,Tauchschule,GoCart Verleih,Fahrradverleih,Treckerfahrt in die Stadt,

Katamaranverleih,Piratenfahrt auf dem Kutter,abends Live Musik etc im Grossen Zelt  usw usw.

Wer mit Kind und Kegel hier hinfährt vermisst….gar nichts.

Außer, wie wir vielleicht ein paar kleine Dinge des Alltags,

die wir dann nachgerüstet haben :-)

Die Platzgebühr für eine 3köpfige Familie mit WOMO

für eine Woche inkl. Strom, Sanitär etc mit 170 Euro sehr angenehm.

Ein sehr schöner Strand, außerdem die Surferwiese ganz vorne direkt am Platz und Wasser, mit Graswiese und kleinem

Strandabschnitt ideal um kurz mal zu planschen oder spielen,surfen oder grillen oder einfach gucken.

(Tip: mal nachts dahin, ein super Sternenhimmel)

Mit dem Fahrrad ist man innerhalb 30 – 40 Minuten in Burg auf Fehmarn, wo man alles an Gedöns

und Klamotten bekommt, außerdem reihen sich dort auch die Veranstaltungen auf dem Marktplatz.

Wer mit dem WOMO kommt, sollte zuerst vorne auf dem ersten WOMO Platz vor der Schranke nachsehen,

alternativ kann man davor links auf der Wiese parken und warten, bis etwas frei wird.

Strom, Wasser und Abwasser ist dort überall vorhanden.

Der Platzwart kommt täglich auf seiner Runde mit dem Elektromobil vorbei,

falls man noch nicht angemeldet ist, kann man das bei Ihm direkt nachholen.

Vorteil vorne vor der Schranke, man kann jederzeit rauf und runter.

Das Personal war davon ab sowieso überall sehr amüsant und hilfsbereit, außerdem freundlich.

Strandabschnitt Wulfener Hals abends

Strandabschnitt Wulfener Hals abends

Sonnenaufgang und Untergang sieht man quasi rechts und links über der Bucht, besser gehts nicht :-)

Für Ausflüge gibt es dann noch das Meeresaquarium, die Dino-Ausstellung und eine Spielhalle für Kinder mit verschiedenen Geräten

sowie Hüpfburgen etc, gleich gegenüber auf der anderen Seite der Bucht.

Wer dann noch Lust hat, besucht das U-Boot, das in Burgstaken an Land liegt…

U Boot

U Boot

oder unser U-Boot, das vielleicht noch da steht :-)

Kostet auch nichts extra.

Na dann: Gute Nacht :-)

Die restlichen Bilder seht Ihr hier:

Urlaub Juni 2011

PS: Radioempfang sowie DVB-T ,Handy und UMTS ist mäßig, also besser eine Antenne auf dem Dach.

Mehr dann nach der nächsten Tour live und in Farbe.

is richtich :-)